Skip to main content

Links verkaufen – Das solltest du wissen!

digitalarmyacademy

Links verkaufenHeute kommen wir mal wieder auf die Monetarisierungs Möglichkeiten einer Seite zu sprechen. In diesem Artikel geht es speziell um das Thema Links verkaufen, bzw. Backlinks verkaufen. Wir verkaufen also beispielsweise einen Linkplatz auf unserer Startseite für einen gewissen Geldbetrag. Die Thematik an sich bewerten wir dann nach unserem bereits bekannten System.

Wir haben also vier Kriterien, darunter Lukrativität, Zeitaufwand, Flexibilität sowie Skalierbarkeit aufgezählt und dann im Bezug auf die Thematik Links verkaufen bewertet.

Achtung – Das ist deine Chance!

Wir zeigen dir, wie du schon in 14 Tagen dein erstes Geld im Internet verdienst. Du glaubst das nicht? Dann möchten wir dich jetzt vom absoluten Gegenteil überzeugen. Nutze jetzt unsere 14-Tage-Challenge und wir zeigen dir, wie es geht. Du willst erfolgreich sein? – Dann hast du jetzt die große Chance dazu. Nutze sie also und *klicke jetzt genau hier*.

Links verkaufen – Das Grundkonzept

Backlinks verkaufenVorab wollen wir dir aber noch einmal kurz das Grundkonzept klar machen. Das ganze sieht so aus, dass du eine Seite hast, z.B. in der Kategorie Elektronik. Deine Seite beschäftigt sich also mit der Thematik allgemein, oder einer/s speziellen Unterkategorie bzw. Unterproduktes. Sofern deine Seite also über gute Rankings verfügt, was übrigens eine Grundvoraussetzung ist, um überhaupt Backlinks verkaufen zu können, dann kannst du einen solchen zum Verkauf anbieten.

Wenn du jetzt mehr zum Thema „Ranking“ wissen willst, kannst du dir danach auch gerne unseren Artikel dazu durchlesen.

Hierbei geht es letztlich nicht darum, beispielsweise einen Werbebanner anzeigen zu lassen, sondern wirklich lediglich darum, einer Seite, die sich ebenfalls mit deiner Thematik befasst, durch deine Autorität bzw. Trust einen guten Backlink in Form von einem Text Link zu bieten. Wie viel du letztlich verlangen kannst hängt davon ab, in welcher Branche du dich befindest, wie viel Traffic du hast und ob deine Seite generell über eine hohe Autorität verfügt.

Wenn deine Seite zudem schon etwas älter ist, dann kannst du diesbezüglich natürlich mehr für ein festen Linkplatz verlangen, als wenn deine Seite gerade vor ein paar Tagen indexiert worden ist.

Backlinks verkaufen – Lukrativität

geld verdienen mit linksKommen wir also zunächst mal auf die Lukrativität zu sprechen. Also wenn deine Seite die über ein wirklich gutes Backlinkprofil verfügt, sprich ein effektives Linkbuilding vorweisen kann, sodass der Verlinkte letztlich einiges an Linkjuice erhält, und somit sein Ranking verbessert, dann kann man dafür schon einiges verlangen.

Generell kann man sagen, dass die Preise, im Betracht auf die zuvor erwähnten Eigenschaften, in der Regel zwischen 50,00 und 500,00 € liegen. Diesen Betrag erhältst du dann einmalig, indem du eben diesen Link auf deiner Seite dauerhaft implementierst.

Wenn du wirklich 500,00 € verlangst, dann muss deine Seite schon sehr breit aufgestellt sein und über ein richtig gutes Ranking verfügen. Für die Verlinkung von einer normalen Seite kann man in der Regel zwischen 50,00 und 100,00 € verlangen.

Geld verdienen mit Links – Zeitaufwand

Text Link verkaufenJetzt geht es um den Zeitaufwand, mit dem du rechnen musst, wenn du einen Backlink verkaufen willst. Generell ist der Zeitaufwand für die Implementierung zunächst mal nicht sonderlich hoch. Du musst natürlich erstmal jemanden finden, der bereit ist Geld für eine Verlinkung deiner Seite auszugeben. Wenn du dich allerdings schon in deinem Markt behaupten konntest und eben über gute Rankings verfügst, dann sollte sich das Ganze nicht sonderlich schwer gestalten.

Oftmals ist es in einer solchen Situation auch so, dass die Seitenbetreiber sich eigenständig bei dir melden, um eine Verlinkung deiner Seite zu erhalten. Du solltest an dieser Stelle dann natürlich nicht auf das Angebot eines direkten Konkurrenten eingehen. Wenn derjenige sich in einem anderen Themenbereich befindet, sprich zu anderen Keywords rankt, dann stellt das ganze kein Problem dar.

Wie gesagt, der Zeitaufwand ist allgemein relativ gering. Natürlich ist es zeitaufwändig, seine Seite erstmal auf ein solches Level zu heben und gute Rankings zu erzielen. Da das im Normalfall der grundlegende Sinn einer Seite ist, stellt das Backlinks verkaufen an dieser Stelle einen schönen Nebeneffekt dar, den man entsprechend nutzen sollte.

Text Link verkaufen – Kreativität

Geld verdienen mit LinksBei der Kreativität ist es diesbezüglich so, dass wenn du nun beispielsweise von jemandem aus einem thematisch ähnlichen Bereich mit einem entsprechenden Anliegen angeschrieben wirst, dann hast du nicht allzu viele Variationsmöglichkeiten. Das einzige was du machen könntest, ist dass du eben festlegst, wo genau der Link gesetzt wird, bzw. wie du die Verlinkung einleitest und welchen Ankertext du gerne verwenden möchtest, sofern der Anfragende diesbezüglich keine feste Angabe macht.

Tipp: Wenn du selber mal einen Link kaufen willst, dann bitte den Seitenbetreiber darum, diesen im oberen Drittel seiner Seite zu platzieren. Am besten sollte die Verlinkung im oberen Drittel, bestenfalls auf der Startseite im Fließtext sein.

Verlinkung – Skalierbarkeit

VerlinkungDie ganze Thematik ist natürlich nicht skalierbar. Das hat den Grund, dass es sich hierbei um eine einmalige Geschichte handelt. Wenn etwas also einmalig ist, dann ist das ganze grundlegend nicht skalierbar.

Du kannst an dieser Stelle natürlich auch nicht hergehen, und 10 Linkplätze auf deiner Startseite verkaufen, da du so letztlich einfach viel zu viel Linkjuice abgibst. Das bedeutet, dass du letztlich in der Anzahl begrenzt bist.

Das ist deine Chance – Nutze sie!

Das sollte es vorerst mit dem Thema „Links verkaufen“ gewesen sein. Wenn du dir jetzt eine weitere Einkommensquelle aufbauen willst, dann haben wir jetzt genau das richtige für dich. In unserer brandneuen 14-Tage-Challenge zeigen wir dir, wie du schon innerhalb der nächsten 14 Tage Geld im Internet verdienst, und das OHNE eine eigene Webseite, geschweige denn Produkt! Du willst wissen wie das geht? Dann *klicke jetzt genau hier!*

digitalarmyacademy


Ähnliche Beiträge

Nischenseite Einnahmen als Anfänger

Nischenseite Einnahmen

In diesem Beitrag geht es heute darum, wie viel Geld man eigentlich so als Anfänger mit Nischenseiten verdienen kann. Des Weiteren kommen wir auch noch darauf zu sprechen, wie zeit- bzw. kapitalintensiv das ganze Thema ist, um letztlich seine gewünschten Nischenseite Einnahmen zu erzielen. Achtung – Das ist deine Chance! […]

Digitale Produkte

Digitale Produkte

In diesem Beitrag geht es heute mal um das Thema Digitale Produkte. Wir erklären dir also, was digitale Produkte eigentlich sind, welche Arten es davon gibt und wie du letztlich damit Geld verdienen kannst. Wenn du dich danach genauer mit dem Verkauf digitaler Infoprodukte beschäftigen willst, kannst du später gerne […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*