Skip to main content

Dienstleistungen anbieten

digitalarmyacademy

Dienstleistungen anbietenIn diesem Beitrag geht es heute um das grundlegende Thema Dienstleistungen. Wir möchten dir also mal die Thematik Dienstleistungen anbieten an sich näher bringen und dir verraten, wie du letztlich Geld damit verdienen kannst.

Hierzu stellen wir dir drei verschiedene Möglichkeiten vor, welche du letztlich umsetzen kannst um somit schlussendlich Geld zu verdienen.

Achtung – Das ist deine Chance!

Wir zeigen dir, wie du schon in 14 Tagen dein erstes Geld im Internet verdienst. Du glaubst das nicht? Dann möchten wir dich jetzt vom absoluten Gegenteil überzeugen. Nutze jetzt unsere 14-Tage-Challenge und wir zeigen dir, wie es geht. Du willst erfolgreich sein? – Dann hast du jetzt die große Chance dazu. Nutze sie also und *klicke jetzt genau hier*

Was sind Dienstleistungen eigentlich?

Was sind DienstleistungenWir nehmen mal an, das die Antwort auf diese Frage den meisten zwar schon klar ist, allerdings möchten wir das Thema so umfassend wie möglich erklären.

Eine Dienstleistung an sich ist am Ende des Tages eine Tätigkeit, die du für jemanden ausführst und dafür Geld erhältst. Du bekommst also einen Auftrag, arbeitest diesen ab und wirst dann dafür entlohnt.

Bevor wir jetzt auf die einzelnen Möglichkeiten in Sachen Dienstleistungen anbieten zu sprechen kommen, möchten wir noch mal klar machen, dass es sich bei der Thematik Dienstleistungen in der Regel um ein Zeit gegen Geld Business handelt.

Das ist unserer Meinung nach allerdings überhaupt nicht schlimm. Wir selber sind zwar Verfechter von automatisierten Systemen, es gibt allerdings auch einige Faktoren, die die Tatsache, dass man letztlich Zeit gegen Geld tauscht, mildert. Einer davon ist die Fakt, dass man Arbeit leistet und sofort dafür entlohnt wird.

Dienstleistungen anbieten – Freelancer

Dienstleistungen anbietenKommen wir jetzt also zur ersten Möglichkeit, und zwar das Arbeiten als Freelancer. Wenn du also beispielsweise Fähigkeiten in Sachen Grafik erstellen oder auch Texte schreiben hast, dann kannst du Leuten deine Fähigkeit in Form einer Dienstleistung anbieten.

Um als Texter zu arbeiten, kannst du dich beispielsweise auf Portalen wie Textbroker, content.de usw. anmelden und dort dann Textaufträge entgegennehmen, umsetzen und erhältst dann dafür dein Geld.

Bei dieser Methode ist es allgemein so, dass hierfür keine außerordentliche Expertise vorhanden sein muss, weswegen die Verdienstmöglichkeiten hierbei auch entsprechend niedriger sind.

Online Dienstleistungen – Agentur

Online DienstleistungenDie nächste Methode, welche nun nicht mehr für Anfänger umsetzbar ist, ist der Aufbau einer Agentur. Eine Agentur ist letztlich ein Unternehmen, welches ein gewisses Spektrum an Dienstleistung anbietet.

Nehmen wir jetzt also mal das Beispiel einer Online Marketing Agentur. Hierbei könntest du nun Dienstleistungen anbieten wie beispielsweise SEO, PPC oder auch die Erstellung einer reinen Präsenz-Webseite.

Wenn du also eine Expertise in einem dieser Bereiche hast, kannst du diese in Form von Dienstleistungen anbieten. Bei dieser Methode gestaltet es sich allerdings etwas schwieriger überhaupt Kunden zu generieren. Hierbei gilt: Die ersten Kunden sind die schwersten Kunden. Wenn du deine Arbeit allerdings gut machst, kannst du durch bestehende Kunden und deren Empfehlungen relativ schnell neue Kunden generieren.

Diesbezüglich wollen wir an dieser Stelle noch mal klar machen, dass wenn du in diesem Bereich Dienstleistungen anbieten willst, du dein Handwerk zu 100 % beherrschen musst. Du kannst dich jetzt also nicht als SEO-Agentur branden, wenn du bislang nur etwas Erfahrung in Sachen SEO für Nischenseiten gesammelt hast. Das wäre an dieser Stelle unserer Auffassung nach schon ein Ansatz von Betrug.

Dienstleistung verkaufen – Consulting

Dienstleistung verkaufen

Jetzt kommen wir zur 3. und letzten Möglichkeit dieses Beitrages, und zwar geht es nun um die Thematik Consulting.

Bei einer Agentur bist du als Dienstleister also noch selber für die Umsetzung verantwortlich, im Consulting Bereich fungierst du quasi nur noch als Berater des Unternehmens.

Diese Unternehmen verfügen dann über eigene Mitarbeiter in dem jeweiligen Bereich, welche dann deine Ratschläge umsetzen.

Um allerdings in eine solche Position zu gelangen, benötigst du eine extreme Expertise. Diese Möglichkeit ist also für Anfänger komplett ungeeignet, dennoch stellt es für einen kleinen Prozentsatz eine Möglichkeit dar, weswegen wir sie in unser Listing aufgenommen haben.

Das ist deine Chance – Nutze sie!

Das sollte es vorerst mit dem Thema Dienstleistungen anbieten gewesen sein. Wenn du dir jetzt noch eine weitere Einkommensquelle aufbauen willst, dann haben wir jetzt genau das richtige für dich. In unserer brandneuen 14-Tage-Challenge zeigen wir dir, wie du schon innerhalb der nächsten 14 Tage Geld im Internet verdienst, und das OHNE eine eigene Webseite, geschweige denn Produkt! Du willst wissen wie das geht? Dann *klicke jetzt genau hier!*

digitalarmyacademy


Ähnliche Beiträge

Nischenseite Einnahmen als Anfänger

Nischenseite Einnahmen

In diesem Beitrag geht es heute darum, wie viel Geld man eigentlich so als Anfänger mit Nischenseiten verdienen kann. Des Weiteren kommen wir auch noch darauf zu sprechen, wie zeit- bzw. kapitalintensiv das ganze Thema ist, um letztlich seine gewünschten Nischenseite Einnahmen zu erzielen. Achtung – Das ist deine Chance! […]

Digitale Produkte

Digitale Produkte

In diesem Beitrag geht es heute mal um das Thema Digitale Produkte. Wir erklären dir also, was digitale Produkte eigentlich sind, welche Arten es davon gibt und wie du letztlich damit Geld verdienen kannst. Wenn du dich danach genauer mit dem Verkauf digitaler Infoprodukte beschäftigen willst, kannst du später gerne […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*