Skip to main content

Amazon FBA Startkapital

digitalarmyacademy

Amazon FBA StartkapitalHeute möchten wir uns mal wieder mit dem Thema Amazon FBA beschäftigen. Thema Heute: Amazon FBA Startkapital. Gerade bei Anfängern stellt sich oftmals die Frage, wie viel Startkapital sie für den Start ihres FBA Business brauchen.

Diese Frage ist natürlich durchaus berechtigt. Wir möchten dir also in diesem Beitrag die Antwort auf die Frage „Wie viel Startkapital brauche ich für Amazon FBA?“ liefern.

Diese Frage wurde mittlerweile schon oft auf diversen Seiten, YouTube Kanälen etc. behandelt, entsprechend variierende Summen kursieren demzufolge auch. Wir nennen dir hier nicht einfach nur eine pauschale Summe, sondern gehen genaustens darauf ein, welche Faktoren Einfluss darauf haben, wie viel Amazon FBA Startkapital du letztlich benötigst.

Amazon FBA Startkapital – Realistische Zahlen

Einige „Spezialisten“ behaupten dass schon 85 € als Amazon FBA Startkapital ausreichen, was unserer Meinung nach absoluter Unfug ist. Wir für unseren Teil können dir hier schon mal vorab sagen, dass 500 € das absolute Minimum sind, um mit Amazon FBA anzufangen, wie genau sich diese Summe zusammensetzt, werden wir jetzt also genaustens erörtern.

Wir möchten dir die Kosten anhand eines Beispiels erläutern, welches wir übrigens auch im Amazon FBA Kurs unserer Digital Army Academy verwendet haben. Wer sich also gleich vorab ein umfangreichen Kurs zum Thema Amazon FBA sichern möchte, kann das ganze gerne mal für 1 € 14 Tage lang risikofrei testen. So genug Werbung gemacht, fangen wir jetzt mal an.

Amazon FBA starten – Unser Beispiel

Amazon FBA KostenDas Produkt an dem wir nun die Kosten berechnen werden, ist eine Zitronenpresse. Als erstes gehen wir her und schauen uns ganz einfach mal an, was denn so eine Zitronenpresse bei Amazon überhaupt kostet, das ist also einer der ersten Faktoren, den es zu beachten gilt.

Nehmen wir jetzt also mal an, dass unser Produkt später für 10 € verkauft wird. Anhand dieser Summe ist es jetzt unsere Aufgabe auszurechnen, wie viel uns die Herstellung von sagen wir mal 500 Produkten kostet.

Startkapital Amazon FBA – Die Produktfindung

Wo findest du jetzt dein FBA Produkt? Die Antwort, auf Alibaba. Alibaba, kurz zur Erklärung, ist für uns als FBA-ler eine Art Schnittstelle, die es uns ermöglicht einen Hersteller für unser Produkt zu finden.

Bei Alibaba hast du nun also die Möglichkeit, wie bei Amazon auch, nach Produkten zu suchen und dabei die entscheidenden Filteroptionen (auf welche wir genauer in der Digital Army Academy eingehen) festlegen. Um nun also unseren Hersteller zu finden geben wir oben in der Suchleiste unseren Produktnamen ein, das ganze allerdings auf Englisch. Wir suchen jetzt also nach lemon squeezer. Jetzt sehen wir, dass Alibaba hunderte von Herstellern anzeigt, die in der Lage sind eine solche Zitronenpresse für uns herzustellen. Um daraus die besten Hersteller zu finden musst du wie gesagt die entsprechenden Einstellungen vornehmen, die wir dir in unserem FBA Kurs natürlich genaustens zeigen.

Amazon FBA Startkosten – Die Produktpreise

FBA StartkapitalIn den Suchergebnissen siehst du nun also, welche Produktpreise angegeben werden. An dieser Stelle sollte allerings gesagt sein dass die tatsächlichen Preise erst ans Tageslicht kommen, wenn du dich mit dem jeweiligen Hersteller auseinandersetzt.

Bei den Preisangaben auf Alibaba kommt es oft vor, dass eine Mindestbestellmenge von z.B. 1000 Stück angegeben wird. Viele Hersteller lassen sich aber auch auf niedrigere Bestellmengen ein, so sollte es also auch kein Problem sein nur 500 Stück zu bestellen und somit die Kosten zu senken.

Wenn du jetzt also durch die Suchergebnisse scrollst, kannst du dir schon mal einen Überblick über die Produktkosten verschaffen. An dieser Stelle sollte gesagt sein, dass dazu noch Importkosten dazu kommen, welche daraus errechnet werden, welche Abmessungen dein Produkt hat und über welche Maße es verfügt.

Wenn du jetzt also siehst, dass dein Produkt etwa 2 $ kostet, musst du diese Summe mal die Mindestbestellmenge (z.B.) 500 Stk. nehmen, demzufolge belaufen sich deine Kosten hierbei auf 1000 $. Darauf hast du dann noch die Importkosten zuzurechnen, die sich natürlich auch nicht pauschalisieren lassen, mit 500 $ solltest du allerdings schon rechnen.

An dieser Stelle wunderst du dich vielleicht warum das Amazon FBA Startkapital plötzlich bei 1.500 $ liegt. Das hängt schlichtweg den Produktkosten. Wenn du dir ein Produkt auswählst, bei dem sich die Produktionskosten auf 0,50 $ belaufen ist es kein Problem mit einem Amazon FBA Startkapital von 500 € zu beginnen.

Amazon FBA – Das Risiko

Amazon FBA Startkapital wie hoch?Vielleicht stellst du dir jetzt auch die Frage, wie hoch eigentlich das Risiko ist all sein Amazon FBA Startkapital zu verlieren. Unserer Meinung ist das Risiko bei Amazon FBA sehr gering, warum? Du inventierst in physische Produkte, du tauschst dein Geld also gegen Waren. Das bedeutet, dass du im schlimmsten Fall immer noch die Möglichkeit hast, dein Produkt auf eBay zu verkaufen, es bei Amazon für einen extrem geringen Preis anzubieten oder es sogar für den Einkaufspreis zu verkaufen, sodass du letztlich auf 0 kommst.

Im schlimmsten Fall stellst du dich auf den Flohmarkt und bietest dort deine Zitronenpressen an. So weit sollte es aber nicht kommen.Solche Ängste sollten allerdings nicht dein Denken bestimmen. Dein felsenfestes Ziel muss es sein, ein qualitatives Produkt auf den Markt zu bringen und dieses auf der Millionen-Plattform Amazon profitabel zu verkaufen.

Amazon FBA Kosten berechnen – Kosten für rechtliche Aspekte

Wenn wir uns jetzt mal die Kosten im Bezug auf rechtliche Aspekte anschauen, können wir feststellen, dass das Beantragen der EORI-Nummer sowie der Zolltarifnummer vollkommen kostenlos ist. Die Beantragung der EAN-Nummer ist allerdings nicht kostenlos, ganz wichtig an dieser Stelle, wenn du später keine Probleme mit deiner EAN-Nummer haben willst musst du diese über die Webseite www.gs1-germany.de beantragen. Hierbei hast du die Möglichkeit, zwischen drei verschiedenen Angeboten zu wählen, wir empfehlen dir „Kleines Kontingent“ zu wählen, damit stehen dir 1000 EAN-Nummern zur Verfügung. Das kostet dich insgesamt 230 € zzgl. MwSt.

Amazon FBA Erfahrung – Ohne Moos nix los!

Amazon FBA Kosten ausrechnenWas solltest du jetzt aber tun, wenn du nicht über das benötigte Kapital verfügst? Wir sehen hierbei zwei Möglichkeiten. Entweder du gehst wirklich her und sparst so lange bis du genug Geld zusammen hast, oder du fängst damit an, Nischenseiten zu erstellen und dir somit ein stattliches passives Einkommen aufzubauen. Das Kapital um Nischenseiten aufzubauen ist um einiges geringer als das Amazon FBA Startkapital und bietet dennoch ein sehr hohes Verdienst Potential. Dieses erzielst du allerdings nur wenn du auch weißt welche Schritte du wie, wann, wo zu machen hast.

In unserer Digital Army Academy zeigen wir dir in unserem Nischenseiten Kurs ganz genau wie du dir eine gewinnbringende Nischenseite aufbaust und somit passiv Geld verdienst.

Amazon FBA Startkapital – Der beste Kurs

Jetzt weißt du also, mit welchen Kosten du bei deinem zukünftigen FBA Business zu rechnen hast. Wenn du jetzt direkt damit starten möchtest dein eigenes FBA Business aufzubauen, bieten wir dir jetzt die unglaubliche Möglichkeit unsere Digital Army Academy für nur 1 € 14 Tage lang zu testen. In unserem FBA Kurs nehmen wir dich von Anfang bis Ende an die Hand und zeigen dir, wie du dir Schritt für Schritt ein erfolgreiches FBA Business aufbauen kannst. Verschwende keine Zeit und werde jetzt Teil der Digital Army Academy und starte noch heute durch.

digitalarmyacademy


Ähnliche Beiträge

Nischenseite Einnahmen als Anfänger

Nischenseite Einnahmen

In diesem Beitrag geht es heute darum, wie viel Geld man eigentlich so als Anfänger mit Nischenseiten verdienen kann. Des Weiteren kommen wir auch noch darauf zu sprechen, wie zeit- bzw. kapitalintensiv das ganze Thema ist, um letztlich seine gewünschten Nischenseite Einnahmen zu erzielen. Achtung – Das ist deine Chance! […]

Digitale Produkte

Digitale Produkte

In diesem Beitrag geht es heute mal um das Thema Digitale Produkte. Wir erklären dir also, was digitale Produkte eigentlich sind, welche Arten es davon gibt und wie du letztlich damit Geld verdienen kannst. Wenn du dich danach genauer mit dem Verkauf digitaler Infoprodukte beschäftigen willst, kannst du später gerne […]


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*